Biofeedback Ausbildung Ausbildungen

      >> mehr
       >> mehr
       >> mehr
       >> mehr
 
 



Biofeedbackausbildung

Biofeedback-Ausbildung
Termine
Zielgruppen
Biofeedback-Systeme
Seminarhaus
Anfahrt
Referenten
Impressum
AGB
Kontakt
Hypnose-Ausbildung
Biofeedback-Systeme
iom-Biofeedback
SOM-Biofeedback
Biofeedback 2000 x-pert

Biofeedbackausbildung Seminare München Regensburg Nürnberg Stuttgart Frankfurt Berlin Wien Linz Salzburg

  F  Willkommen zu unseren Fachausbildungen für Biofeedback

       Biofeedbackausbildungen und Seminare mit steigender Nachfrage
 
      

          Durch die hohe Akzeptanz und therapeutische Effektivität der Behandlung mit Biofeedback entsteht vermehrt der Wunsch bei Ärzten,
          Heilpraktikern und Therapeuten, moderne Therapieansätze und methodische Vielfalt auch in ihrer eigenen Praxis zur Optimierung ihrer
          Behandlungserfolge einzusetzen.

          HypnoCranios als wissenschaftlich orientierte Ausbildungseinrichtung für Therapie und Coaching bietet an mehreren Standorten
          Fortbildungsinhalte an, die nicht nur auf lerntheoretischem Hintergrund basieren, sondern auch aus eigenen therapeutischen
          Erfahrungen praxisbewährt umgesetzt werden können. Es ist unser Anliegen, jegliche Fachdisziplinen und Berufsgruppen für
          diesen modernen Therapieansatz sowohl durch methodisches Wissen als auch durch das Vertiefen über praktische Anwendungen
          zu begeistern. Die vorliegende Webseite bietet deshalb Informationen und Ausbildungsmöglichkeiten zu diesem interessanten und
          spannenden Thema, um jedem Coach oder Therapeuten noch effektivere Behandlungsmöglichkeiten an die Hand zu geben.


       Eine Biofeedback-Ausbildung optimiert den Behandlungserfolg Ihrer Praxis!

          Biofeedback – Vorsprung durch Innovation
         
Biofeedback ist zur multimodalen Therapie in der modernen Praxis kaum mehr wegzudenken und verschafft jedem Praxisinhaber oder Coach
          einen deutlichen Vorsprung gegenüber althergebrachten Verfahrensweisen.
          In der Biofeedback-Anwendung werden körperliche Funktionen dem Teilnehmer oder Klienten kontinuierlich zurückgemeldet, so dass er erlernen
          kann, Änderungen zu verstärken und seine Körperfunktionen positiv zu beeinflussen.
         


         Die Vorteile von Biofeedback

         > Veränderung der Selbstwirksamkeitserwartung
         > Behandlungserfolg durch verbesserte Wahrnehmung (Interozeption)
         > Positive Anwendungserwartung von Biofeedback wirkt erfolgfördernd
         > Positive Interaktion zwischen Therapeut und Klient
         > Erfolg durch Wissensvermittlung

         Biofeedback eröffnet besonders für das Coaching, die Psycho- oder Hypnosetherapie und die Physiotherapie völlig neue Wege, um noch gezielter
         und erfolgreicher den Behandlungsablauf gestalten zu können.

         Jeder hat es schon selbst einmal wahrgenommen: Negative und positive Einflüsse wie Stress, Angstzustände, belastende Gedanken oder Freude
         und Ausgeglichenheit drücken sich unweigerlich und von uns nicht beeinflussbar in vegetativen Erscheinungsbildern wie Herzrasen, Kurzatmigkeit,
         feuchten Händen, verkrampfte Muskulatur, Schmerzen oder ruhiger Puls, niedriger Blutdruck und Entspannung aus.
         Wir fühlen uns „gut“, „schlecht“, in manchen Situationen auch „ausgeliefert“, ohne dass wir die Zusammenhänge zwischen wirklicher, bewusster oder
         unbewusster Ursache und deren Auswirkung auf unsere psychophysiologische Struktur beschreiben könnten.

         Den meisten Menschen sind die eigenen Einflussmöglichkeiten und Zusammenhänge zwischen Belastungen, hinderlichen Bewertungen und
         Somatisierungsstörungen, chronischen Schmerzen, Hypertonie, Schlafstörungen oder Angststörungen nur unzureichend bekannt.

         Biofeedback ermöglicht deshalb als wertvolle Zugangs- und Kontrollmöglichkeit dem Klienten einen Einblick seines aktuellen „Ist-Zustandes“ durch
         die anschauliche Rückmeldung seiner messbaren vegetativen Aktivitäten wie Hautleitwiderstand, Puls, Blutdruck, Durchblutung, Atmung oder
         muskuläre Verspannungen und seines anschließenden Therapierfolges durch Reduzierung mentaler Belastungen, Veränderung von Bewertungen
         oder in der Physiotherapie einen Behandlungserfolg, z.B. durch die Erfassung und Korrektur muskulärer Verspannungen oder offenkundig gewordener
         Haltungstereotypien.

         In der herkömmlichen Therapie können sich Coach oder Therapeut nur an der subjektiven Befindlichkeit des Klienten orientieren, Meinungen wie
         „Ich denke schon, dass es besser geht“ oder „Ich weiß nicht so recht, ob ich es schon bewältigen kann“ sind deshalb sehr vage und unpräzise
         und führen zu oftmals unstrukturierten Behandlungsabläufen, stammt dieses „Bewertungsmaterial“ immerhin noch aus „alten“ Erfahrungen und 
         neuronalen Bewertungsmustern des Gehirns. Die tatsächlich aktuelle und unbewusste Reaktion seines Körpers auf seine erreichte Veränderung 
         bleiben dem Teilnehmer bis zum Zeitpunkt tatsächlichem „Neuerlebens“ oftmals verborgen oder werden mit Skepsis hinterfragt, manche verlassen
         deshalb mit einem inneren Gefühl der Unsicherheit die Praxis.

         Nicht jeder Teilnehmer ist aufgeschlossen, sich umgehend in eine Therapie zu begeben, ist unsicher, ob es für ihn das Richtige sein könnte oder
         hat einfach innere Vorbehalte, sich zu öffnen. Gerade in diesen Fällen bietet Biofeedback ein „technisches Angebot“, um sich spielerisch und   
         nachvollziehbar mit psychophysiologischen Zusammenhängen vertraut zu machen.

         Für den Coach oder Therapeuten bedeutet Biofeedback ein wertvolles Instrumentarium, um noch gezielter Behandlungsfortschritte verständlich
         vermitteln zu können.
         Über die Eigenwahrnehmung des Klienten, endlich selbst und bewusst wieder Kontrolle erlangen zu können, Einfluss auf seine Befindlichkeit
         zu bekommen, werden die Motivation und Mitarbeit deutlich erhöht, der Sitzungserfolg nochmals erheblich gesteigert.

         Weitere interessante Behandlungsmöglichkeiten bietet Biofeedback in der Physiotherapie. Gleich, ob es sich um Neuromuskuläre Rehabilitation
         oder der Feststellung der Intensität muskulärer Verspannungen handelt oder ob eine „messbare“ Änderung destruktiver Körperhaltung  
         behandlungsfördernd sein kann, auch in der Physiotherapie kann erstmalig durch Biofeedback „greifbar“ und zielorientiert gearbeitet werden.


         Die Seminarinhalte zur Biofeedback-Ausbildung ersehen Sie hier.


       Unsere Biofeedback-Ausbildung und Seminare helfen, Ihren Anwendungserfolg kontrolliert zu optimieren.


       Anwendungsbeispiele im Coaching:

         - Analyse zur Überprüfung der Belastungshierarchie bewusster und unbewusster Meinungen oder Empfindungen
         - Beeinflussung körperlicher Funktionen durch Änderung von Glaubenssätzen und Verhaltensweisen
         - Lösung kognitiver Blockaden
         - Erhöhung der Selbstwirksamkeitssteigerung
         - Persönlichkeitsentwicklung durch Erhöhung der Eigenkompetenz
         - Motivationstraining
         - Stressbewältigung und Stressabbau
         - Atemtraining
         - Belastungstests
         - Aufmerksamkeitsfokussierung
         - Erhöhung der Konzentrationssteigerung
         - Förderung eines gesunden Schlafes
         - Verbesserung des Zähneknirschens durch Unausgeglichenheit
         - Präventive Förderung der Körperhaltung am Arbeitsplatz
         - Gesundheitsprophylaxe


         Indikationsbereiche in der medizinisch-psychologischen Anwendung:

         - Psychovegetative Erschöpfung
         - Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätssyndrom (ADHS)
         - Nervosität
         - Körperliche Beschwerden ohne ausreichende organische Erklärung (somatoforme Störungen)
         - Burnout-Syndrom
         - Essentielle Hypertonie
         - Morbus Raynaud
         - Migräne
         - Spannungskopfschmerz
         - Nackenschmerzen
         - Schlafstörungen
         - Angst- und Panikstörungen
         - Depression
         - Chronische Rückenschmerzen
         - Chronischer Tinnitus
         - Asthma bronchiale
         - Bruxismus und Kieferschmerzen
         - Inkontinenz und Obstipation
         - Lähmungen und weitere neurologische Erkrankungen
         - Epilepsien
         - Stottern
         - Schiefhals

       
         Unsere aktuellen Seminartermine und Seminarorte zur Biofeedbackausbildung finden sie hier.
         Informationen zur verwendeten Hard-und Software für unsere Biofeeback-Ausbildung und Seminare hier.
         Wegbeschreibung Biofeedback-Ausbildung von München Regensburg Nürnberg Stuttgart Frankfurt Berlin Hannover Hamburg Wien Linz Salzburg hier.


                              Biofeedbackausbildung München Regensburg Nürnberg Stuttgart Frankfurt Berlin Hannover Hamburg Wien Linz Salzburg
                           Biofeedback-Ausbildung für Coaching, Therapie, medizinische und klinische Anwendungen. Seminare für alle Berufsgruppen.